Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Denkschrift im Rechtsstreite zwischen des Ferdinand Hochstedens Tochter erster Ehe wider dessen nachgelassene Wittib und zweyterer Ehe Töchter : worin bewiesen ist: Erstens, Daß die Tochter erster Ehe nur ein gleiches Antheil, wie jedes zweitere Ehekind aus der väterlichen Nachlassenschaft zu forndern berechtiget gewesen sey ; Zweytens, ...
Beteiligte Person(en)Hochsteden, Ferdinand In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ferdinand Hochsteden
Erschienen[Erscheinungsort nicht ermittelbar], [nach 1797]
Umfang1 ungezähltes Blatt, 56 Seiten ; 8o
Online-Ausgabe
Düsseldorf : Universitäts- und Landesbibliothek, 2016
URNurn:nbn:de:hbz:061:1-528049 Persistent Identifier (URN)
VD1813714929
Lizenz
CC0-LizenzCC0-Lizenz
Klassifikation
Links
Download Denkschrift im Rechtsstreite zwischen des Ferdinand Hochstedens Tochter erster E [10,48 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)