Dichter- und Tondichter-Matinee: Simplicissimus : Sonntag, den 21. Februar 1909, mittags 11 1/2 Uhr / 1. Kathinka-Polka. (Vom alten Johann Strauss). Getanzt von Hermine Körner. 2. Ein Brief eines bayrischen Landtagsabgeordneten an seine kenigl. Abgeornetensgahtin. - Aus den "Grobheiten." Von Ludwig Thoma. Vorgetragen von Alfred Breiderhoff. 3. Eine Reihe Witze aus "Lieber Simplicissimuss" ..., erzählt von Reinhard Bruck. 4. Berliner Bälle. Geschildert von Rideamus ... gesprochen von Emil Mamelok. 5. Drei moderne Cabaretlieder ... gesungen von Otto Stoeckel. 6. Eine Lausbubengeschichte aus Tante Frieda. Von Ludwig Thoma. Berichtet von Emilia Unda. 7. Wiener Walzer ... getanzt von Hermine Körner u. Emil Mamelok. Begleitung: Walter La Porte. [Düsseldorf], 1909
 

Schauspielhaus DüsseldorfDichter- und Tondichter-Matinee: Simplicissimus