Dichter- und Tondichter-Matinée: "Frühling" : Sonntag, den 14. April 1907, mittags 11 1/2 Uhr / 1. Sonate (F-Dur) für Violine und Klavier (sogenannte "Frühlingssonate") von Ludwig van Beethoven - Allegro - Adagio molto espressivo - Scherzo, allegro molto - Rondo, allegro ma non troppo. (Julius Röntgen und Walter La Porte.) 2. Einführende Worte, gesprochen von Herbert Eulenberg. 3. "Die Traumdeuterin" von Walter von der Vogelweide (übersetzt von Karl Simrock). - Aus dem "Frühling" von Ewald Chr. von Kleist. - "Die Mainacht" von Ludwig Heinrich Chr. Hölty. - "Mailied" von Joh. Wolfg. Goethe. - "Zeiger" von Nikolaus Lenau. - "Der Frühling in der Stadt" (aus dem "Buch der Zeit") von Arno Holz. (Vorgetragen von Otto Stoeckel.). [Düsseldorf], 1907
 

Schauspielhaus DüsseldorfDichter- und Tondichter-Matinée: "Frühling"