Probstpfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Jülich

Pfarrgemeinde

Die Propsteigemeinde St. Mariä Himmelfahrt geht auf eine erste christliche Gemeinde in Jülich in der Römerzeit zurück. Im Gebiet der heutigen Propsteigemeinde wohnen etwa 5400 Gläubige; damit ist die Propsteigemeinde die bei Weitem größte Gemeinde in der Pfarrei Heilig Geist Jülich. Das Gemeindeleben wird ganz wesentlich durch ein intensives und vielfältiges gottesdienstliches und kirchenmusikalisches Leben bestimmt. An dessen Vorbereitung und Gestaltung wirkt eine große Zahl von Gruppen und Ehrenamtlern mit, die über die Gemeindegrenzen hinweg zum Teilnehmen und Mitmachen einladen.

Die heutige Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt wurde in ihren Grundzügen im 12. Jahrhundert als romanische Basilika errichtet und wurde wegen ihrer Größe und der zentralen Lage in der Stadt Jülich bei der Fusion 2013 zur Pfarrkirche der neuen Pfarrei Heilig Geist Jülich bestimmt. Mehr Informationen zur Probstgemeinde finden Sie hier.

Von der Kirchengemeinde wurde freundlicherweise folgende Handschrift zur Digitalisierung und Präsentation in den Digitalen Sammlungen der ULB Düsseldorf zur Verfügung gestellt: